Zeven

Explosion in altem Stall in Zeven: 31-Jähriger schwer verletzt

Bei einer Explosion in einem alten Stallgebäude in Zeven ist ein Mann in der Nacht zu Dienstag schwer verletzt worden.

Auf dem Dach eines Einsatzfahrzeugs der Feuerwehr leuchtet ein Blaulicht.

Der Einsatz in Wistedt dauerte rund zwei Stunden.

Foto: David Inderlied/dpa/Symbolbild

Wie die Polizei am frühen Dienstag mitteilte, wurde der 31-Jährige beim Eintreffen der Einsatzkräfte vor dem Gebäude liegend gefunden und anschließend in ein Krankenhaus gebracht. An dem leerstehenden Gebäude entstand ein Schaden von etwa 300.000 Euro.

Die Ursache für die Explosion in der Nacht zum Dienstag blieb zunächst unklar. Untersucht wird nun, inwiefern der Verletzte im Zusammenhang mit dem Vorfall stand. Weitere Angaben konnte die Polizei zunächst nicht machen.

Redaktion

Wir arbeiten täglich an den wichtigsten News und spannendsten Themen aus Bremerhaven, dem Cuxland, der Wesermarsch und dem Landkreis Rotenburg und bringen sie zu Ihnen auf das Smartphone, den Computer oder in die Zeitung.

0 Kommentare
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

Zeven

Vorverkauf für Lesung mit Bettina Tietjen startet
zur Merkliste

Zeven

Radlerin kollidiert mit Auto und erleidet Verletzungen
nach Oben