Selsingen

Feiernde müssen mehr zahlen im Rhadereistedter Dorfzentrum

Das Nutzungsentgelt für Feiernde im Rhadereistedter Dorfzentrum steigt zum 1. Januar. Das hat der Rhader Gemeinderat einstimmig befürwortet. Ratsherr Maik Schmidt sprach die Nutzungsentgelte fürs Dorfgemeinschaftszentrum an. „Wir müssen erhöhen“, befand er, nicht zuletzt wegen der gestiegenen Energiepreise.

Örtliche Vereine und Institutionen können das Dorfzentrum nach wie vor unentgeltlich nutzen, für kleine private Versammlungen und Zusammenkünfte sind 30 Euro zu zahlen, für größere private Feiern gilt bisher der Satz von 100 Euro. Das Dorfzentrum ist inzwischen fast voll ausgestattet. Die Nutzungsgebühr für kleine Versammlungen auf 50 Euro zu erhöhen und private Feiern auf 150 Euro, darauf einigte sich der Gemeinderat nun auf dem kurzen Dienstweg und ohne längere Diskussion.

Lutz Hilken

Lutz Hilken ist in Zeven geboren und in der Region aufgewachsen. Seit 1987 schreibt er über so ziemlich alles, was die Menschen bewegt - außer Sport. Privat zieht es ihn mit Vorliebe in die Natur, um auf langen Wanderungen abzuschalten.

0 Kommentare
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

Selsingen

Das steht 2023 in Rhade und Rhadereistedt an
zur Merkliste

Selsingen

Rhader Bürgermeister kündigt Rückzug vom Amt an
nach Oben