Rotenburg

Frau und kleines Kind bei Unfall verletzt

Bei einem Verkehrsunfall auf der Kreisstraße 201 zwischen Sottrum und der Brücke über die Autobahn 1 ist am Montagnachmittag eine 56 Jahre alte Autofahrerin und ein ein Jahr altes, mitfahrendes Kind verletzt worden.

Das Foto zeigt das Unfallauto.

Bei einem Unfall sind eine Frau und ihr Kind verletzt worden. Schaden laut Polizei: 12.000 Euro.

Foto: Polizei

Das teilte die Polizei jetzt in einem Schreiben an die Zevener Zeitung mit. Was war passiert? Die Frau war gegen 14.30 Uhr mit ihrem Audi auf der Kreisstraße in Richtung Taaken unterwegs, als das Fahrzeug nach rechts von der Fahrbahn abkam. Im Seitenraum kollidierte es dann mit zwei Straßenbäumen. Dabei erlitt die Fahrerin schwere und der kleine Junge leichte Verletzungen. Die Polizei beziffert den Schaden auf 12.000 Euro. Zur Ursache machte sie keine weiteren Angaben. (pm/axt)

Jakob Brandt

Reporter

Jakob Brandt, Jahrgang 1959, ist in der Samtgemeinde Selsingen aufgewachsen. Seit 2008 ist er als Lokalredakteur bei der ZEVENER ZEITUNG beschäftigt. Dort betreut er schwerpunktmäßig die Samtgemeinde Sittensen.

0 Kommentare
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

Rotenburg

Hat Mutter aus Sotrum Sohn verhungern lassen?
zur Merkliste

Rotenburg

Dreist: 78-Jähriger am Imbissstand bestohlen
nach Oben