Rotenburg

Heeslinger Melkhus schließt am 25. September endgültig

Für das Melkhus in Heeslingen naht nun nicht nur das Saisonende, Betreiberin Uta Koeneke gibt es auf.

2023 tauscht Uta Koeneke die Melkhus-Schürze mit ihrem Fahrrad.

2023 tauscht Uta Koeneke die Melkhus-Schürze mit ihrem Fahrrad.

Foto: Touristikverband Landkreis Rotenburg

Der Sommer hat den Melkhüs im Landkreis Rotenburg eine Top-Saison beschert. „Es kamen mehr Besucher denn je auf die Höfe“, heißt es vom Touristikverband TouROW. Die Besucher steuerten die Milchraststätten gezielt an oder machten dort auf Tour Rast. Für das Melkhus in Heeslingen naht nun nicht nur das Saisonende, Betreiberin Uta Koeneke gibt es auf. Udo Fischer, Geschäftsführer des TouROW, der das Melkhus-Projekt einst mit seiner Kollegin Petra Welz umgesetzt hat, erinnert sich gut an den 28. Juni 2008. „Damals haben wir in Heeslingen bei Koenekes das erste von zwölf Melkhüs mit einem großen Fest eröffnet. Uta Koeneke hat das Melkhus gemeinsam mit ihrer Familie mit ganz viel Herz und Liebe betrieben.“ Birgit Aselmann, Vorsitzende des Melkhusvereins, hofft, neue Melkhüs zu finden. „Interessierte landwirtschaftliche Betriebe im Voll- oder Nebenerwerb können sich gerne bei mir melden“, lässt sie sich zitieren.

zevener-zeitung.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

zevener-zeitung.de

gratis0,00 €

  • Zugang zu insgesamt 5 Artikeln innerhalb von 14 Tagen
hier kostenlos registrieren

zevener-zeitung.de

1. Monat statt 8,90 €1,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 0€* - hier bestellen

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

Rotenburg

Brüttendorf regiert den Landkreis
zur Merkliste

Rotenburg

Henrike Stindt folgt auf Hans-Hinrich Kahrs
nach Oben