Rotenburg

Jahrestag: Morde in Fischerhude

Ende Dezember vor genau einem Jahr wurden laut Anklage der Staatsanwaltschaft Verden die 73 Jahre alte und Frau und ihr 56-jähriger Sohn erschossen. Der Prozess neigt sich dem Ende zu. Die Urteilsverkündung steht kurz bevor.

Eine Statue der Justitia hält eine Waage und ein Schwert in der Hand.

Eine Statue der Justitia hält eine Waage und ein Schwert in der Hand.

Foto: Dedert/dpa

Am ersten Jahrestag der Morde von Fischerhude soll in dem Prozess am Landgericht Verden das Urteil verkündet werden. Am 28. Dezember 2021 zwischen 16.27 und 16.48 Uhr wurden laut Anklage der Staatsanwaltschaft Verden die 73 Jahre alte und Frau und ihr 56-jähriger Sohn erschossen. In diesem Jahr soll am Nachmittag des 28. Dezember dem 65 Jahre alten Angeklagten ca. um 13 Uhr, nach derzeitigem Stand, dann das Urteil verkündet werden.

zevener-zeitung.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

zevener-zeitung.de

gratis0,00 €

  • Zugang zu insgesamt 5 Artikeln innerhalb von 14 Tagen
hier kostenlos registrieren

zevener-zeitung.de

1. Monat statt 8,90 €1,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 0€* - hier bestellen

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

Rotenburg

Vahlde: 85-Jährige wird um 1.000 Euro betrogen
zur Merkliste

Rotenburg

Hat Mutter aus Sottrum ihren Sohn verhungern lassen?
nach Oben