Rotenburg

Jan Tomfuur: He schrifft von Schietbüdels un Döspaddels (Op Platt)

He weer mol so‘n lüdden Dwatschdrieber. Mit twelf hett he denn Nobersjung een Piel twüschen de Oogen schoten. Nich noog. Denn sien Broder schööt he ok noch mit‘n Luffgewehr in‘t Been. Steiht allns in dat Book, dat Jan Tomfuur nu schreeven hett.

Das Foto zeigt Johann Tomforde in seinem Wohnzimmer mit einem Buch in der Hand.

Jan Tomfuur ut Ohlers is in sik gohn un hett opschreeven, wat he in sien Kinner-, Jugend- un Bundeswehrtiet so beleevt hett. „Von Schietbüdels un Döspaddels“ hett he sien Daschenbook benömt.

Foto: Jakob Brandt

Jetzt testen und alle Artikel lesen

zevener-zeitung.de

1. Monat statt 8,90 0 €*

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar

alle abo-angebote finden sie

hier.

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

Geestland

Theatergruppe probt plattdeutschen Dreiakter
nach Oben