Zeven

Kreis fördert Projekte für Kinder und Jugendliche

Der Landkreis kann den Träger der freien Jugendhilfe wie beispielsweise dem DRK oder dem Diakonischen Werk auf Antrag Zuschüsse für deren Projekte gewähren. Und er tut das. Im nächsten sind dafür 150.000 Euro eingeplant.

So erhalten die Vereine Kidstime und Tandem jeweils 20.000 Euro für Projekte, die in Rotenburg, Zeven und Bremervörde Kindern und Jugendlichen psychisch kranker Eltern zugute kommen. Jeweils 30.000 Euro will der zuständige Jugendhilfeausschuss des Landkreises dem Rotenburger Verein SIMBAV und dem Diakonischen Werk des Kirchenkreises Bremervörde-Zeven für die Familienarbeit, Elternberatung und -bildung zukommen lassen. Ebenfalls 30.000 Euro erhält der DRK-Kreisverband Bremervörde für das gleiche Beratungsangebot und die Präventionsarbeit mit dem Ziel, Kindeswohlgefährdung und -misshandlung vorzubeugen.
Jetzt testen und alle Artikel lesen

zevener-zeitung.de

1. Monat statt 8,90 0 €*

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar

alle abo-angebote finden sie

hier.

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

Zeven

So viele freie Stellen im Landkreis Rotenburg wie nie
nach Oben