Rotenburg

Mord in Fischerhude: Der Angeklagte schweigt zum Motiv

Voll schuldfähig ist nach Einschätzung einer Sachverständigen der 65 Jahre alte Angeklagte, der am 28. Dezember 2021 in Fischerhude zwei vollendete und einen versuchten Mord begangen haben soll. Jetzt werden die Plädoyers mit Spannung erwartet.

Der Prozess gegen einen der 65 Jahre alten Angeklagten wegen zweier Morde und einem versuchten Mord wird fortgesetzt.

Der Prozess gegen einen der 65 Jahre alten Angeklagten wegen zweier Morde und einem versuchten Mord wird fortgesetzt.

Foto: Arne Dedert/dpa/Symbolbild

Die mit einem Kopfschuss schwer verletzte Frau war damals zu Besuch bei den 56 und 73 Jahre alten Getöteten als der Angeklagte dort nachmittags aufgetaucht seien soll. Die damals 53 Jahre alte Bremerin hatte mit dem 65-Jährigen gesprochen und davon ausführlich in dem Prozess berichtet. Der Zeugin seien „keinerlei Ausfallerscheinungen aufgefallen. „Weder ein unsicherer Gang, noch Auffälligkeiten in der Sprache“, fasste die Sachverständige zusammen.
Jetzt testen und alle Artikel lesen

zevener-zeitung.de

1. Monat statt 8,90 0 €*

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar

alle abo-angebote finden sie

hier.

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

Rotenburg

Zeugen gesucht: Polizei sucht unbekannten Autofahrer nach Kollision mit Fahrrad
nach Oben