Selsingen

Schulkindbetreuung künftig in Grundschule statt Kita Rhade

Rhader Grundschüler nach Unterrichtsende zu betreuen, das war bis vor kurzem in der örtlichen Kita möglich. Die Gemeinde darf die Betreuung dort nicht mehr fortführen. Nun übernimmt die Samtgemeinde und wechselt an einen nahe liegenden Betreuungsort.

Die Samtgemeinde Selsingen will die Schulkindbetreuung in Rhade nach einstimmiger Empfehlung des Sozialausschusses übernehmen. Nur der Ort der Betreuung wird ein anderer sein.

Die Samtgemeinde Selsingen will die Schulkindbetreuung in Rhade nach einstimmiger Empfehlung des Sozialausschusses übernehmen. Nur der Ort der Betreuung wird ein anderer sein.

Foto: Hilken

Grundschüler hatten nach dem Unterricht die Chance, von 12.30 bis 14.30 Uhr die Schulkindbetreuung in der Rhader Kita „Rasselbande“ wahrzunehmen. Das ist vorbei. „Die bisherige Betreuung über den Kindergarten Rhade ist nicht mehr möglich, da dort für die bestehenden Regel- und Krippengruppen der Raum jetzt schon zu knapp ist“, erwähnte Samtgemeindebürgermeister Gerhard Kahrs im Sozialausschuss. Es müsse noch ein Bewegungsraum geschaffen werden. „Solange das nicht abgeschlossen ist, bekommt Rhade keine andere zusätzliche Gruppe genehmigt.“
Jetzt testen und alle Artikel lesen

zevener-zeitung.de

1. Monat statt 8,90 0 €*

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar

alle abo-angebote finden sie

hier.

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

Selsingen

Das steht 2023 in Rhade und Rhadereistedt an
zur Merkliste

Selsingen

Rhader Bürgermeister kündigt Rückzug vom Amt an
nach Oben