Zeven

Sich weniger vornehmen und mehr genießen

Sich weniger vornehmen und mehr genießen
Die letzten Spekulatius sind noch nicht verspeist, da zählen wir schon wieder die Tage, bis zu den ersten Osterglocken. Die Zeit scheint dahinzufliegen, doch in Wirklichkeit geht sie wie immer ihren gemächlichen Gang. Was die Wochen so schnell verrinnen lässt, ist oft ein Übermaß an Terminen und Aufgaben. Wir haben das Gefühl, getrieben zu sein, können den Moment nicht genießen und sind in Gedanken schon bei der nächsten Aufgabe. Weniger Aktivitäten könnten der Schlüssel zum Glück sein. Weniger Dinge auf die eigene Agenda zu nehmen und die übrig bleibenden Vorhaben mit allen Sinnen genießen, lässt uns dem Getriebensein entkommen und bringt uns der Zufriedenheit näher.
Jetzt testen und alle Artikel lesen

zevener-zeitung.de

1. Monat statt 8,90 0 €*

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar

alle abo-angebote finden sie

hier.

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

nach Oben