Selsingen

So intensiv läuft in Selsingen die Arbeit mit Flüchtlingen

Ralph Wohlberg vom Team des Selsinger Ordnungsamtes ist viel unterwegs, um Flüchtlingsunterkünfte herzurichten. Vor Ort versucht er gute Kontakte zu pflegen mit den in Not geratenen Menschen, hört Sorgen und Nöte und versucht, Probleme zu lösen.

Keine Berührungsängste: Flüchtlinge suchen in einer Unterkunft in Rhade das Gespräch mit Ralph Wohlberg (rechts) vom Selsinger Ordnungsamt.

Keine Berührungsängste: Flüchtlinge suchen in einer Unterkunft in Rhade das Gespräch mit Ralph Wohlberg (rechts) vom Selsinger Ordnungsamt.

Foto: Hilken

„Jeder Tag ist anders“, sagt Ralph Wohlberg vom Selsinger Ordnungsamt. Flexibilität ist gefragt, wenn es ums Herrichten und den Betrieb von Flüchtlingsunterkünften in der Samtgemeinde geht. Immer mal wieder liegt „ein Überraschungsei im Nest“, wie er flapsig formuliert. Will sagen: Es muss improvisiert werden.
Jetzt testen und alle Artikel lesen

zevener-zeitung.de

1. Monat statt 8,90 0 €*

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar

alle abo-angebote finden sie

hier.

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

Selsingen

Samtgemeinde Selsingen lebt von der Substanz
nach Oben