Zeven

Hebammen im Kreis Rotenburg schlagen Alarm

Dass sich die CDU-geführte Mehrheitsgruppe im Kreistag bislang nicht auf ein von der SPD beantragtes Förderprogramm für Hebammen im Kreis einlässt, hat bei Betroffenen für Entrüstung gesorgt. In Briefen an die Redaktion äußern Hebammen ihren Unmut.

Einen Mangel an Hebammen im Landkreis stellen Politiker aller Fraktionen wie auch Schwangere fest.

Einen Mangel an Hebammen im Landkreis stellen Politiker aller Fraktionen wie auch Schwangere fest. Angesichts dessen fordern freiberuflich tätige Hebammen Unterstützung für Berufseinsteigerinnen. Foto: dpa

Foto: dpa

Im Landkreis fehlen unbestritten Hebammen. Es kommt zu Engpässen in der Versorgung Schwangerer. Angesichts dessen hatte die SPD-Kreistagsfraktion den Einstieg in eine Hebammen-Förderung beantragt. Ein Raumkostenzuschuss und einmalig 10.000 Euro für den Schritt in die Selbstständigkeit schwebt den Sozialdemokraten vor. Doch die CDU-geführte Mehrheitsgruppe im Kreistag hält nichts von einem „Schnellschuss“. Sie wartet auf Zahlen, Daten, Fakten und verlangt nach einem Konzept. Wenn der Finanzausschuss des Kreises am 7. Dezember tagt, kommt das Thema erneut zur Sprache. Die Kreisverwaltung lehnt derweil den Einstieg in die Hebammenförderung ab. Der Kreis habe keinen Sicherstellungsauftrag und es fehle am Geld, lautet die Begründung.

zevener-zeitung.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

zevener-zeitung.de

gratis0,00 €

  • Zugang zu insgesamt 5 Artikeln innerhalb von 14 Tagen
hier kostenlos registrieren

zevener-zeitung.de

1. Monat statt 8,90 €1,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 0€* - hier bestellen

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

Zeven

Kreis hält beim sozialen Wohnraum die rote Laterne
nach Oben